Ja so langsam wird sie groß die Kleine. Eine Spannende Zeit ist es gerade. Soviel Üben und Fleiß liegt hinter uns und bald stehen einige aufregende Ereignisse an.

Wir sind nun eine Woche aus Oberammergau zurück und machen nun erstmal eine kleine Agilitypause. Unsere ganze Energie widmen wir nun erstmal der bevorstehenden Begleithundeprüfung an der wir am 10.04.10 in Bürstadt teilnehmen. Eigentlich könnte ich recht entspannt starten, Brezel kann wirklich alles und macht das dazu noch mit einem heiden Spaß...bis auf die Ablage...die liegt sie bis zum Schluss (zum Glück) tut dies aber nicht lautlos...aber gut, hautpsache liegen;-).
Doch was passiert an der Prüfung? Wie geht Brezel mit meiner Aufregung um? Vergesse ich die Schritte? Bleibt sie auch liegen wenn ich so nervös bin? Fragen über Fragen....aber ich bin mir sicher die Kleine schafft das trotz Frauchen ;-)

Wenn wir das hinter uns haben kommt dann bald schon die nächste Aufregung! Am 29.05 habe ich die Kleine zur Zuchtzulassung angemeldet. Üben müssen wir bis dahin noch ein bisschen stehen und klappernde Dosen im Sack total zu ignorieren, aber das bekommen wir hin. Wenn der Richter das Brezeltier dann noch positiv beurteilt, haben wir Ende Mai alle Pflichtprogramme hinter uns gebracht.

Danach werden wir nur noch die Kür laufen und keine Pflicht mehr! Agilitytraining steht dann im Vordergrund ...mal sehen wann die Kleine das erste Mal laufen darf, das entscheide ich nach Gefühl und erst dann wenn ich mir sicher bin das das Brezeltier soweit ist, denn es sind noch einige Sachen die ich noch am Ausbilden bin und die wir noch fleißig üben müssen. (Unter Videos gibts drei Videos vom Seminar mit Philipp in Oberammergau).

Auf die nächste Zeit freue ich mich total, sie wird mich nerven kosten, mir aber bestimmt auch oft ein Lächeln aufs Gesicht zaubern.....das kleine Brezeltier wird erwachsen!!!